Unsere Berater und Trainer

Unsere Berater und Trainer haben selbst als Wissenschaftler gearbeitet oder unterrichten seit vielen Jahren Wissenschaftler. Wir verstehen Ihre Situation und sprechen Ihre Sprache!

Unser Team stellt sich vor

Dr. Christina Schütte

Dr. Chistina Schütte
Foto: Kathrin Erbe

Funktion

Geschäftsführerin und Trainerin

Schwerpunkte

Förderberatung, Wissenschaftliches Schreiben, Projektmanagement und Präsentation

Kurzvita

Dr. Christina Schütte ist Chemikerin, mit einem Diplomabschluss der Universität Freiburg und einer Promotion in Lipid- und Proteinbiochemie an der Universität Bonn. Anschließend war sie drei Jahre am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen tätig, wo sie in der Abteilung von Reinhard Jahn über Neurotransmitterfreisetzung forschte.

In den Jahren 2006 bis 2010 unterrichtete sie als Dozentin an der Fachhochschule Lübeck. Während ihrer wissenschaftlichen Karriere war sie (Ko-) Autorin von mehr als 10 Artikeln und war an der Erstellung von etlichen Fördermittelanträgen beteiligt. 2004 gründete Dr. Schütte die ProSciencia Beratungs-GmbH mit und konzentriert sich seitdem auf die Akquise und das wissenschaftliche Management von öffentlich geförderten Forschungsprojekten, unterstützt Wissenschaftler und Firmen beim Schreiben von Fördermittelanträgen und Veröffentlichungen und ist als Trainerin für diese und verwandte Themen aktiv.

Seit 2010 ist sie Gutachterin für das EU Marie-Curie Programm - seit 2012 auch für das Health Programm.

Hans-Wilhelm Berghoff

Hans-Wilhelm Berghoff

Funktion

Senior Berater und Trainer

Schwerpunkte

Förder- und Verwaltungsrecht, Kalkulation, Planung, Controlling, administratives Projektmanagement und Management von geistigem Eigentum

Kurzvita

Hans-Wilhelm Berghoff ist Hotelkaufmann und staatlich geprüfter Betriebswirt und hat viele Jahre in leitenden Positionen in Hotels und Hotelbetriebsgesellschaften in Deutschland und Großbritannien gearbeitet. 1989 wechselte er als Berater zum VDI (Verein Deutscher Ingenieure) in Düsseldorf. Er beriet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Firmen und Institutionen zur Drittmitteleinwerbung, Beantragung öffentlich geförderter Projekte und deren Management, sowie zu Patent- und Urheberrechtsfragen. Für den Projektträger unterstützte er Bekanntmachungen, prüfte und bewilligte Förderanträge, prüfte Zahlungsansprüche und Nachweise. Zudem war er in verschiedenen Ausschüssen des Bundesministeriums für Forschung und Entwicklung tätig und hat maßgeblich Richtlinien und IT-Instrumente zur Förderung von Forschungsprojekten mitentwickelt.

2004 gründete Hans-Wilhelm Berghoff die ProSciencia Beratungs GmbH mit. Auch nach seinem Ausscheiden 2012 ist er als selbstständiger Berater weiter für ProSciencia aktiv und unterstützt unsere Kunden bei den technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten der Antragstellung, bei der Verwertung von Forschungsergebnissen und führt Workshops zum administrativen Projektmanagement durch.

Dr. Hilde Janssens

Dr. Hilde Janssens

Funktion

Beraterin und Trainerin

Schwerpunkte

Karriereplanung für Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftskommunikation, Präsentation

Kurzvita

Hilde Janssens ist Biologin, mit einem Master und einem Lehrdiplom der Katholischen Universität Leuven, Belgien. Nach Ihrem Abschluss setzte sie ihre akademische Karriere in Basel fort, wo sie ihren Doktor in Zellbiologie und Entwicklungsgenetik machte, gefolgt von einer fünfjährigen Postdoc-Phase an der Stony Brook University in New York und weiteren sechs Jahren als Labormanagerin am Center for Genomic Regulation (CRG) in Barcelona.

Während ihrer akademischen Laufbahn hat Hilde Janssens Kurse für die wissenschaftliche und berufliche Entwicklung von Wissenschaftlern koordiniert und unterrichtet und war als freiberufliche Trainerin für „Labormanagement im akademischen Umfeld“ für internationale Kunden tätig. Sie entwickelte außerdem Workshops für Wissenschaftlerinnen, die diesen dabei helfen, ihren Karriereweg in der Wissenschaft strategisch zu planen und umzusetzen.

Hilde Janssens lebt mit Ihrem Mann und zwei Kindern in Wien und konzentriert sich heute voll auf die Durchführung von Trainings und Workshops.

Dr. Malte Engel

Dr. Malte Engel

Funktion

Trainer

Schwerpunkte:

Logik, Argumentation, Ethik

Kurzvita

Malte Engel hat Philosophie, Psychologie und Englische Literatur studiert. In seiner Promotion an der Berlin School of Mind and Brain hat er sich mit dem Zusammenhang zwischen Neurowissenschaften und Fragen moralischer Verantwortung beschäftigt. Nach der Promotion hat er damit begonnen, Seminare zum logisch korrekten Argumentieren zu unterrichten.

Im Jahr 2013 hat er das Institut für Argumentationskompetenz gegründet. Er bietet Argumentierseminare nicht nur für Studierende und Doktoranden an, sondern auch für Führungskräfte und politisch engagierte Personen.

Malte Engel hat eine Trainerausbildung absolviert und ist vom BZTB zertifizierter Trainer. Neben der Arbeit als Dozent und Trainer betreibt er den Blog „Argunautik.org“, in dem er logische Analysen zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten veröffentlicht.

Dr. András Aszódi

Dr. András Aszódi

Funktion

Berater und Trainer

Schwerpunkte:

Förderanträge schreiben, Statistik und Bioinformatik

Kurzvita

András hat einen Diplomabschluss in Chemie der ELTE Universität Budapest. Für seine Promotion an derselben Universität modellierte er einfache molekulare Lernprozesse. Anschließend verbrachte er vier Jahre als Forscher am National Institute for Medical Research in London, wo er neue Methoden für die Analyse und Vorhersage von Proteinstrukturen entwickelte.

Zwischen 1996 und 2005 arbeitete András am Novartis Institute for Biomedical Research in Wien. Als Laborleiter und später als Abteilungsleiter etablierte und leitete er zwei Gruppen, die neue computergestützte Methoden in der Bioinformatik, der Systembiologie und der Chemoinformatik entwickelten. Während dieser Zeit war er zudem an etlichen Projekten in der Medikamentenentwicklung beteiligt.

Seit 2006 arbeitet er am Vienna Biocenter, wo er zunächst hauptsächlich neue Bioinformatik-Lösungen entwickelte. In den letzten Jahren hat sich sein Schwerpunkt jedoch verschoben und so konzentriert András sich jetzt auf die Entwicklung und Durchführung von Training Kursen in den Bereichen Programmierung, statistische Datenanalyse und Bioinformatik. Zudem entwickelt er Datenbanken und wissenschaftliche Software und bietet statistische Beratung an.

Seit 2007 ist András zusätzlich als Gutachter im Marie Curie Programm der EU aktiv.

Undine Stricker-Berghoff

Undine Stricker-Berghoff

Funktion

Beraterin und Trainerin

Schwerpunkte:

Führungskompetenz, Kommunikation und Konfliktmanagement

Kurzvita

Undine Stricker-Berghoff ist Maschinenbau-Ingenieurin und verfügt über eine zusätzliche Akkreditierung als Chartered Engineer, Member of the Energy Institute, in London/United Kingdom.

Sie begann ihre Karriere Anfang der achtziger Jahre als Energieberaterin in der Schweiz und in Italien. Zurück in Deutschland war sie beim VDI Verein Deutscher Ingenieure in Düsseldorf zunächst als Wissenschaftliche Mitarbeiterin der VDI-Gesellschaft Energietechnik beschäftigt, übernahm später die Geschäftsführung der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung und war parallel dazu auch Leiterin der VDI-Abteilung Richtlinien. Von 2001 bis 2005 war sie für eine Amtszeit Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Lübeck. Anschließend baute sie als Geschäftsführerin die Aktivitäten des VFA-Interlift – Verband für Aufzugstechnik in Hamburg erfolgreich auf und weiter aus.

Schon während ihrer Tätigkeit beim VDI in Düsseldorf arbeitete sie nebenberuflich als selbständiger Coach in ihrem eigenen Unternehmen COOL COaching OnLine. Seit 2005 ist sie hauptberuflich als Coach und Consultant für strategisches Management und Marketing in ihrem Ingenieurbüro ProEconomy in Lübeck-Travemünde aktiv.

Undine Stricker-Berghoff ist Mitglied im VDI Verein Deutscher Ingenieure, im Deutschen Frauenrat und LandesFrauenRat Schleswig-Holstein, im Lions-Club Lübeck-Passat, im Verein Lübecker Presse und im Marketing-Club Lübeck.

Dr. Revathi Bacsa

Dr. Revathi Bacsa

Funktion

Beraterin

Schwerpunkte:

Materialwissenschaften

Kurzvita

Dr. Revathi Bacsa hat ihren Doktortitel in Materialchemie am Indischen Institut für Wissenschaften (IISc) in Bangalore erhalten und hat jahrelange Forschungserfahrung in der industriellen und akademischen Forschung in Indien, den USA, der Schweiz und Frankreich. Ihre Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf Prozessentwicklung, Technologie Transfer und Anwendung von neuartigen Materialien in den Bereichen Nanotechnologie, Energiewirtschaft und Umwelt.

Als Autorin von mehr als 40 wissenschaftlichen Publikationen, Buchkapiteln und Patenten hat sie hervorragende Erfahrung in der schriftlichen Darstellung von wissenschaftlichen Ergebnissen. Zudem ist sie als langjährige Gutachterin und als Autorin von Förderanträgen für nationale und Europäische Förderinstitutionen mit der Europäischen Förderlandschaft bestens vertraut. Außerdem berät sie regionale Vereine bezüglich Umweltfragen im Zusammenhang mit chemischer Verschmutzung.

Dr. Patricia Ruiz Noppinger

Dr. Patricia Ruiz Noppinger

Funktion

Trainerin und Beraterin

Schwerpunkte

Projektmanagement, Wissenschaftliches Schreiben (Anträge und Publikationen), Karriereplanung für WissenschaftlerInnen, Alternative Karrierewege für Naturwissenschaftler, Präsentationen, Poster, Vorträge, Einzel- und Teamcoaching

Kurzvita

Dr. Patricia Ruiz studierte Biologie an der Universidad Complutense in Madrid (Spanien) und an der Paris-Lodron Universität Salzburg (Österreich), wo sie Ihr Diplom erhielt. Nach ihrem Abschluss setzte sie ihre akademische Karriere am Basel Institut für Immunologie in Basel fort, wo sie ihren Doktor in Zellulärer Immunologie machte, gefolgt von einer vierjährigen Postdoc-Phase am Max-Delbrück Centrum für Molekulare Medizin in Berlin (Deutschland) und weiteren sechs Jahren als Arbeitsgruppenleiterin am Max-Planck Institut für Molekulare Genetik, ebenfalls in Berlin. Im Jahr 2003 wurde sie Gruppenleiterin am Center for Cardiovascular Research der Charité-Universitätsmedizin Berlin und nahm 2004 den Ruf auf eine C3-Professur an der Charité an.

Während ihrer akademischen Laufbahn hat Dr. Ruiz Kurse für die wissenschaftliche und berufliche Entwicklung von Wissenschaftlern koordiniert und unterrichtet. Zusätzlich war sie zwei Jahre als Lead Scientific Affairs für die Metanomics Health GmbH tätig und seit 2013 leitet sie das Referat Forschung an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden. Im Jahr 2014 schloss sie eine vom deutschen Coaching Verband (DCV e.V.) zertifizierte Ausbildung ab und arbeitet seitdem zusätzlich als Coach und Trainer.

Sie arbeitet derzeit in Dresden und lebt in Dresden und Berlin.

Thomas Römer

Thomas Römer

Funktion

Kooperationspartner, Berater und Trainer

Schwerpunkte

Führungskompetenz, Projektmanagement, Karriereplanung und -entwicklung, Effektive Personalauswahl

Kurzvita

Thomas Römer studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt Organisationspsychologie an der Universität Bielefeld und arbeitete gleich nach seinem Examen als Trainer und Berater. Nachdem er Erfahrungen bei verschiedenen großen Beraterfirmen gesammelt hatte, wechselte er als Personalmanager zur Otto-Gruppe und gründete 2003 das Team Römer – ein Netzwerk von Personalberatern, das sich ganz auf „Coaching" und „Training“ im Human Resources-Kontext spezialisiert hat. Die Angebote richten sich sowohl an Institutionen und Personen im akademischen Umfeld als auch an Unternehmen und Arbeitnehmer im nicht-wissenschaftlichen Kontext.

Thomas Römer ist außerdem Lehrbeauftragter für Arbeits- und Organisations-Psychologie an der Universität Hamburg.

Dr. Louise Stewart

Dr. Louise Stewart

Funktion

Beraterin und Trainerin

Schwerpunkte

Wissenschaftliches Schreiben, Projektmanagement und Umweltmanagement

Kurzvita

Dr. Louise Stewart ist Umweltingenieurin mit einer Promotion an der TU Berlin. Sie arbeitete viele Jahre als Wissenschaftlerin in EU geförderten Projekten am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, bevor sie 2005 ihre Beraterfirma „stewart ecological“ gründete. Seitdem ist sie als freie Wissenschaftlerin in Forschungsprojekten aktiv und arbeitet im Umweltmanagement und Projektmanagement. Sie ist seit dem 6. Rahmenprogramm als Gutachterin für die EU aktiv und begutachtet Anträge im Auswahl-Komitee der Heinrich-Böll Stiftung.

In den letzten 15 Jahren hat Dr. Stewart intensive Erfahrung im den Bereichen Projektakquise, Forschung, Projektmanagement und wissenschaftliche Begutachtung gesammelt und arbeitet seit mehreren Jahren als Trainerin für Ingenieure und Wissenschaftler.

Dr. Philipp Berens

Dr. Philipp Berens

Funktion

Berater und Trainer

Schwerpunkte

Wissenschaftliches Schreiben und Biostatistik

Kurzvita

Philipp Berens studierte Bioinformatik und Philosophie an der Universität Tübingen und promovierte in System-Neurowissenschaften am Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik, Tübingen und am Baylor College of Medicine, Houston, Texas. 2006 absolvierte er ein Praktikum als Wissenschaftsjournalist bei der „Süddeutschen Zeitung“. Während seiner Doktorarbeit und der anschließenden weiteren wissenschaftlichen Arbeit veröffentlichte er mehr als 10 Artikel, etliche davon in sehr angesehenen Zeitschriften, u.a. in Science.

Seit 5 Jahren unterrichtet er Biostatistik für Neurowissenschaftler. 2013 erhielt er den „Klaus-Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft“ für eine allgemeinverständliche Darstellung der Ergebnisse seiner Doktorarbeit.

Dr. Lina Yassin

Dr. Lina Yassin

Funktion

Trainerin

Schwerpunkte:

Agiles Projektmanagement, UX und Design Thinking

Kurzvita

Dr. Lina Yassin ist Neurowissenschaftlerin und lehrt an der Universitätsmedizin der Berliner Charité. Sie forschte an der Hebrew University in Jerusalem zum Thema „Lernen und Gedächtnis“ und promovierte dort im Jahr 2004. In den vergangenen zwanzig Jahren entwickelte sie sich zur Expertin auf dem Gebiet der Elektrophysiologie und publizierte in namhaften Fachjournals wie “Neuron“. Neben ihrer akademischen Karriere absolvierte Dr. Yassin eine Schauspielausbildung und ist zertifizierte Scrum-, UX- und Design Thinking-Trainerin.

Sie ist außerdem Mitbegründerin einer Initiative zur Förderung der arabischen Sprache und Kultur und spricht fünf Sprachen. Dr. Yassin vereint als Trainerin die Exaktheit einer Wissenschaftlerin mit der Kreativität des Theaterspiels und dem systematischen Ansatz der Dozentin. Vor diesem Hintergrund entwickelt sie ihre Kurse ständig mit dem Ziel weiter, Kursteilnehmern bleibende Lernerfolge zu ermöglichen.

Dr. Kai Dierkes

Dr. Kai Dierkes

Funktion

Trainer und Berater

Schwerpunkte:

Projektmanagement, Maschinelles Lernen

Kurzvita

Nach dem Studium der Mathematik und Philosophie in Berlin arbeitete Kai Dierkes im Rahmen seiner Doktorarbeit am Max-Planck Institut für Physik komplexer System in Dresden. Dort untersuchte er die Funktionsweise des menschlichen Gehörs mit den Methoden der Biophysik. Im Anschluss an seine Promotion verbrachte er 4 Jahre als Postdoktorand am Centre for Genomic Regulation in Barcelona, wo er seine interdisziplinäre Forschungsarbeit im Grenzbereich von Entwicklungsbiologie, Mathematik und Physik fortsetzte. Im Laufe seiner wissenschaftlichen Karriere war Kai Dierkes an der Veröffentlichung zahlreicher Publikationen in international angesehenen Fachzeitschriften beteiligt.

Neben seiner Forschungstätigkeit hat Kai weitreichende internationale Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Seminaren, Vorlesungen und Trainings gesammelt – in der didaktischen Arbeit mit Jugendlichen, vor allem aber als Dozent universitärer Fachveranstaltungen, Sommerschulen und Kurse für Doktoranden und Postdocs.

Zurzeit lebt er in Berlin, wo er als freiberuflicher Trainer und als Berater arbeitet.

Carla Westerheide

Carla Westerheide

Funktion

Trainerin und Beraterin

Schwerpunkte:

Medientraining und Präsentation

Kurzvita

Carla Westerheide ist eine erfahrene Journalistin, die seit 2007 vor und hinter der Kamera steht sowie für diverse Magazine und Radiosender in Deutschland und Frankreich tätig ist. Zudem hat sie einen Master in „European and Mediterranean Studies“ (Europäische und Mittelmeer-Politik) von der New York University.

Seit 2012 lebt und arbeitet sie in Deutschland und moderiert dort u.a. Debatten und Präsentation im Rahmen von Messen und Expertenforen zum Thema erneuerbare Energien und neue Mobilität.

Ihr Trainingsfokus liegt auf dem Thema „Erfolgreich präsentieren“ – vom Erzählen der Geschichte bis zur Gestaltung von Postern und Folien.

Markus Zschintzsch

Markus Zschintzsch

Funktion

Trainer und Berater

Schwerpunkte:

Projektmanagement, Prozessoptimierung, Mitarbeiterführung

Kurzvita

Markus studierte System Dynamics an der Universität Bergen und machte 2005 sein Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Cottbus. Danach arbeitete er an der Optimierung von Entwicklungs-, Produktions- und Managementprozessen in der Wissenschaft und für verschiedene Unternehmen, unter anderem als Projektleiter bei Dräger Medizintechnik GmbH, Lübeck.

Seit 2015 arbeitet er als Berater für Die ProzessManufaktur GmbH, Braunschweig und mit seiner Firma probates consulting als freier Trainer und Berater. Er spezialisierte sich auf die Bereiche Digitale Vernetzung, Geschäftsmodellentwicklung, Lean- und Projektmanagement sowie Leadership. Markus ist zertifizierter „Business Process Professional“ und MGM Moderator.

Sein Trainingsfokus liegt auf Prozessoptimierung, Projektmanagement und Leadership Skills.

Katja Dau

Katja Dau

Funktion

Workshop Koordination und Assistenz der Geschäftsführung

Kurzvita

Katja Dau studierte Angewandte Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Sprache und Kommunikation, Kunst- und Bildwissenschaften sowie Medien- und Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Lüneburg. Im Anschluss arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin in der Struktur- und Verkehrsplanung bei der urbanus GbR in Lübeck und wechselte Anfang 2010 an die Graduiertenschule für Informatik in Medizin- und Lebenswissenschaften an der Universität zu Lübeck.

Dort konzeptionierte und betreute sie das Programm für die überfachlichen Qualifizierungsangebote für Promovierende und war verantwortlich für die Planung und Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen wie Konferenzen und Autumn Schools. Danach war sie als Projektmanagerin für die Medisert GmbH an der Universität zu Lübeck tätig, wo sie für die Koordination eines drittmittelgeförderten Forschungskollegs verantwortlich war.

Seit 2014 unterstützt sie das ProSciencia Team bei der Planung und Koordination seines umfangreichen Workshopangebots.